Die neue Unterstufe unseres Gymnasiums: Natur · Bewegung · Ernährung

Ab dem Schuljahr 2017/2018 gibt es für die 5. Klassen den neuen Lehrplan Plus. Dieser Lehrplan verzichtet auf detaillierte Vorgaben. Stattdessen erhalten die Schulen die Freiheit, im Sinne ihres Schulprofils didaktische und methodische Schwerpunkte zu setzen und so die Ziele des neuen Lehrplans zu verfolgen.

 

Wir entwickeln an unserem Gymnasium eine Unterstufe, die die Kinder motivieren und begeistern soll. Wir wollen eine verbesserte Lernatmosphäre schaffen, durch die das Lernen leichter fällt und nachhaltiger ist. Wir wünschen uns, dass die Kinder in der „Neuen Unterstufe“ die Lernziele besser erreichen und gleichzeitig Kompetenzen entwicklen, die über die reinen Unterrichtinhalte hinausgehen.

Wir wünschen uns, dass die Kinder „Bildungshunger“ entwickeln. Sie sollen in eine postive gymnasiale Schullaufbahn hineinwachsen. Wir freuen uns auch auf das neue G9 und wollen mit unserem Konzept das Grundanliegen des neuen bayerischen Gymnasiums umsetzen: mehr Qualität - mehr Zeit - mehr Individualität.

In der neuen Unterstufe wollen wir...

  • unsere einmalige Lage nützen und viel Zeit im Freien verbringen
  • auf verpflichtenden Nachmittagsunterricht in der 5. Klasse verzichten und stattdessen freiwillige Förder- und Lernangebote machen
  • auf diese Weise den Kindern mehr Zeit lassen, damit der Alltag nicht ganz von der Schule bestimmt wird
  • durch fächerübergreifende Projektarbeit wie Schulgarten, Aquarium und Schulwerkstatt das Lernen zu einem positiven Erlebnis machen, das Freude bringt und motiviert
  • die Kreativität und die Bewegungsfreude fördern durch Schwerpunkte in den Fächern Naturwissenschaft & Technik, Kunst und Sport

Was erwaten Sie von der neuen Unterstufe des Gymnasiums?

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum LehrplanPlus und zu unserem Weg, diesen an unserer Schule umzusetzen.

schnell und einfach ausfüllen