Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschulen Berchtesgaden

Schauspielschule Salzburg zu Gast beim P-Seminar "Theater"

20.03.2017 CJD Berchtesgaden Gymnasium « zur Übersicht

„Bimmmmm, Bammmmm…. Bimmmmmm, Bammmmmm….“, hallt es durch die Aula des Gymnasiums der CJD-Christophorusschulen Berchtesgaden am Dürreck. Aber das ist nicht der normale Schulgong. Und es wird auch kein Gottesdienst eingeläutet. Was da durch die Luft dröhnt, sind 22 Schülerstimmen, die sich als Glocken versuchen. Wieso das? Die Schauspielschule Salzburg ist zu Gast. Genaugenommen ist es der Gegenbesuch von Schulleiter Harald Fröhlich und seiner Schauspielkollegin Daniela Enzi beim P-Seminar „Theater“. Aber der Reihe nach. Im Oktober veranstaltete die Oberstufe im Rahmen des Seminars eine Theaterfahrt ans Schauspielhaus Salzburg. Dort konnte eine amüsante Vorstellung des Stücks „Der Vorhang“ besucht werden. Das absolute Highlight: Die Schüler hatten anschließend noch die Möglichkeit, mit den Schauspielern Fröhlich und Enzi ein Gespräch über das Theaterleben zu führen. Im Mittelpunkt für die „Schauspielneulinge“ stand natürlich die Frage, was sind die Stationen einer erfolgreichen Produktion? – will doch das P-Seminar „Theater“ im Sommer 2017 selbst einen Abend auf den Brettern, die die Welt bedeuten, bestreiten. Dafür holt man sich natürlich Tipps vom Profi und so wurde der Leiter der Schauspielschule Salzburg Harald Fröhlich kurzerhand für einen Mini-Workshops ans Dürreck eingeladen.  Zur großen Freude der Schulfamilie kam er in Begleitung seiner Kollegin Daniela Enzi am 07. März ins benachbarte Bayern, um den Schülern die Tricks und Kniffe am Theater näher zu bringen. Dabei wurde kein wichtiger Bereich ausgespart: Stimme, Körpersprache, Improvisationsspiel – das ganze Handwerkszeug eines guten Akteurs wurde von den Teilnehmern erprobt. Das machte allen nicht nur sichtlich Spaß (es wurde viel gelacht), sondern führte so manchen auch an seine Grenzen. Den Abschluss bildete ein kleines Buffet, das sich Gäste und Schüler schmecken ließen. Bleibt uns nur übrig, für diesen rundum gelungenen Nachmittag unseren Dank auszusprechen!

 

let