Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschulen Berchtesgaden

Unterstufenturnier des Gymnasiums

02.05.2016 CJD Berchtesgaden Gymnasium « zur Übersicht

Die Klassen 5,6 und 7 verstauten Bücher, Hefte und Schreibzeug und kramten die Sportsachen hervor. In der Turnhalle der Schule fand das traditionelle Unterstufenturnier statt.

  ⇑  zur Übersicht mit allen News des Gymnasiums

Die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe maßen sich in drei Wettbewerben, wobei jede Klasse gegen alle anderen Klassen antreten musste. Ein heiß umkämpftes Völkerballturnier machte den Anfang. Jungen und Mädchen gaben in den gemischten Mannschaften alles. Der Lautstärkepegel in der Turnhalle zeigte, wie konzentriert die Spieler auf dem Feld, unter den Anfeuerungsrufen der Mitschüler, zur Sache gingen. Die Klasse 7 erwies sich als klarer Sieger im Völkerball.

Doch noch war Zeit für die Klassen 5, 6a und 6b die Führenden im Fußball einzuholen. Doch auch hier dominierte die Klasse 7, die somit schon vor dem letzten Wettbewerb nahezu uneinholbar führte.   

Unterstufenbetreuerin und Sportlehrerin, Oberstudienrätin Carola Berk, die während der Veranstaltung von ihren Sportlehrerkollegen tatkräftig unterstützt wurde, hatte sich für den dritten Teil ein Überraschungsspiel ausgedacht. „Rückwärtsball“ nannte sich der letzte Wettkampf. Hier wird der Ball durch die eigenen Beine nach hinten geworfen und es wird versucht möglichst viele Tore zu erzielen. Auch hier war die Klasse 7 nicht zu schlagen.

Bei der Siegerehrung bekam die Klasse 7 ein Wanderpokal, gefüllt mit Süßigkeiten überreicht. Natürlich wurden auch die Anstrengungen der zweit- und drittplazierten Klasse versüßt, während das Schlusslicht mit Obst versorgt wurde. „Damit ihr beim nächsten Turnier gestärkter ins Rennen geht“ vermerkte Carola Berk augenzwinkernd zum Abschluss.

Harald Schröder-Schäfer