Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschulen Berchtesgaden

Informationen zum Übertritt

Nachfolgend findest du alle Informationen zum Übertritt auf das Gymnasium der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden.

Natürlich kannst du auch alle Informationen in unserer Übertritts-Broschüre nachlesen.

 

 

Deine Wahlmöglichkeiten

Das Gymnasium der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden ist eine staatlich anerkannte Privatschule.

Sie beginnt mit der 5. Klasse. Der Übertritt erfolgt in der Regel nach der 4. Klasse Grundschule. Bei entsprechender Eignung ist auch ein Übertritt von Realschule oder Mittelschule möglich.

An unserer Schule haben die Schüler die Wahl zwischen drei Ausbildungsrichtungen: 

Für die 8. Klasse entscheiden sich die Schüler für einen bestimmten Zweig und legen so eine entsprechende fachliche Vertiefung fest.

1. Sprachliches Gymnasium mit 3. Fremdsprache Spanisch

2. Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium mit mehr Gewicht auf Physik, Chemie und Informatik

3. Sport Zweig mit Profilfach Sport; Sporttheorie und erhöhte Leistungskriterien in der Sportpraxis (Wahl nur möglich beim Nachweis entsprechender sportlicher Aktivität außerhalb der Schule)

Sprachen

5. Klasse: 1. Fremdsprache Englisch

6. Klasse: 2. Fremdsprache Latein oder Französisch

8. Klasse (bei Wahl des sprachlichen Zweiges): 3. Fremdsprache Spanisch

Lehrkräfte betreuen Lernstunden

Für die Klassen 5 bis 7 gibt es ein modernes Ganztagskonzept, das eine entspannte Lernatmosphäre ermöglicht und Schülern wie Eltern ein Höchstmaß an Entscheidungsfreiheit einräumt. Im Mittelpunkt der Nachmittagsbetreuung stehen die Lernstunden, in denen Hausaufgaben gemacht werden und der Stoff für den nächsten Tag vorbereitet wird. Sie beginnen um 13.30 Uhr und umfassen drei Schulstunden. 

Der Besuch der Lernstunden ist freiwillig und es entstehen keine weiteren Kosten. Die Lernstunden können auch nur an bestimmten Tagen und zu ausgewählten Zeiten besucht werden – ganz nach individuellem Wunsch der Schüler und Eltern. 

Die Lernstunden werden von Lehrern geführt und betreut, die auch fachbezogene Hilfe leisten. Von Beginn an sollen die Schüler lernen, die Lernzeit selbständig zu planen, die Abfolge der zu bearbeiten- den Aufgaben festzulegen und sich einen Zeitrahmen zu geben. Unterricht und Lernstunden er- gänzen sich ideal. In einzelnen Stunden gibt es alternativ sportliche oder musische Angebote.

Schulgeld

Wie jede Privatschule erhebt auch unser Gymnasium Schulgeld. Dieses beträgt monatlich 140 €. Lässt das Einkommen der Eltern keine volle Bezahlung des Schulgelds zu, ist für die Schüler, die in die 5. Jahrgangsstufe eintreten, eine Ermäßigung auf bis zu 50 € möglich. Die Einstufung erfolgt durch die Eltern selbst. Im Schulgeld enthalten ist dabei auf Wunsch eine kostenlose Ganztagsbetreuung für die Unterstufe.

Die Selbsteinschätzung bleibt in den folgenden Schuljahren bestehen, es sei denn, die Eltern weisen auf veränderte Einkommensverhältnisse hin. Bei Bezahlung des Höchstsatzes von 140 € wird ein Geschwisterrabatt in Höhe von 25% gewährt. Das dritte Kind an unserer Schule ist vom Schulgeld befreit. Für die Kostenregelung gilt der Zeitraum vom 1.9. bis zum 31.8. des folgenden Jahres.

Unser Profil und unsere Stärken

Unser Schulprofil ist geprägt vom Gedanken einer Erziehung zum verantwortungsvollen Umgang mit sich, mit anderen und der Natur.

Eine Schule für alle: Wir sehen uns als Chancengeber, sind offen für individuelle Bedürfnisse und wollen eine Schule schaffen, in der man sich wohl fühlt und seine Potenziale entfalten kann.

Bewegung: Wir wollen Spaß an der Bewegung vermitteln. Ganz unabhängig vom sportlichen Niveau des Einzelnen! Unser weitläufiges Gelände und die moderne Sporthalle bieten dafür beste Bedingungen.

Ernährung: Wir bieten täglich zwei frisch zubereitete und vollwertige Mittagsgerichte, gesunde Pausenangebote und Vorträge zum Thema Ernährung.

Natur: Unsere spektakuläre Lage wissen wir zu nutzen! Lernen am Objekt, Umweltbewusstsein und Umweltaktionen sind in unseren Schulalltag integriert.

Soziale Kompetenz: Persönlichkeitsentwicklung des Einzelnen funktioniert nur im respektvollen Umgang miteinander. Unsere Schüler übernehmen Verantwortung für sich und andere z.B. als Mediatoren, Tutoren und bei Spendenläufen.

Klassengrösse: Gerade in der Unterstufe legen wir Wert auf überschaubare Klassen, um auf jeden einzelnen eingehen zu können.

Erreichbarkeit: Wir sind an das Schulbusnetz angebunden und wie an staatlichen Schulen gilt die Schulwegkostenfreiheit. 

Kunst und Musik: Jährlich gibt es ein wechselndes Angebot im musisch-künstlerischen Bereich. Die Schüler können sich in Chor, Theater, Fotogruppe, Tanz und Kunstprojekten einbringen.

Werte

  • Ganzheitlicher Ansatz mit Schwerpunkten in den Bereichen Bewegung, Ernährung, Natur und Persönlichkeitsentwicklung durch soziale Kompetenz
  • Vermittlung von Toleranz und christlichen Werten

Organisatorisches

  •  Aktion „leichterer Schulpack“: Ausgabe von zwei Büchern in Deutsch, Mathe und Englisch – eines für zuhause, eines in der Schule
  • Umsetzung von MODUS 21- Maßnahmen (z.B. Leistungsstandberichte anstelle des Zwischenzeugnisses)
  • Enger Kontakt zu den Eltern: Termine, Schulaufgaben und Noten sind online immer aktuell einsehbar

Fachliches

  • Projektwochen/Fahrtenkonzept für alle Jahrgangsstufen, z.B. Kennenlernfahrt der 5. Klasse
  • Spanisch als 3. Fremdsprache; bilingualer Unterricht in Klasse 10 (Geographie und Geschichte auf Englisch); optional Erwerb des Sprachdiploms DELE; Schüleraustausch; Sprachreisen
  • Zusammenarbeit mit dem Schülerforschungszentrum und der Dokumentation Obersalzberg
  • Projekte und Exkursionen passend zu unserem Profil

Darüber hinaus

  • Kostenloser Kurs Zehnfingerschreiben
  • Schulpsychologin
  • Barrierefreies Schulgebäude

Freude am Sport und an der Bewegung

Wir fördern die Freude am Sport und an der Bewegung, aber sportliche Leistungen sind bei uns keine Voraussetzung.

An unserem Gymnasium gibt es vielfältige Sport-Aktivitäten und -Angebote, z.B. ein großes Sportfest im Sommer, den Turniertag für die Unterstufe, unseren Wintersporttag für die ganze Schule, die Skiwoche für die 6. Klassen, einmal wöchentlich Skifahren im Rahmen des Sportunterrichts für die 5. Klassen sowie den Sportzweig ab der 8. Klasse mit dem Profilfach Sport. Darüber hinaus hat der Sport natürlich einen besonderen Stellenwert. Schon in den Klassen 5 bis 8 werden junge, talentierte Wintersportler gefördert.

Unsere Leistungssportler sind ein wichtiger Teil der Schule. Daher haben wir für sie folgende Angebote:

  • Schulzeitstreckung der 11. und 12. Klasse auf 3 Jahre (nur für Leistungssportler!) Schüler, die nachweislich mehrmals pro Woche in einem Verein trainieren, können nachmittags vom verpflichtenden Sportunterricht befreit werden.
  • Rücksichtnahme auf Training und Wettkämpfe am Wochenende: keine Schulaufgaben an Montagen!
  • Als „Partnerzentrum des Wintersports“ arbeiten wir aktiv mit „Sport-Talent“, dem Talentzentrum Wintersport zusammen.

Info-Abende, Termine und Anmeldung

Informationsabend

Donnerstag, 21. Februar 2019
17.00-20.00 Uhr

Für die Eltern: Informationen über die Schullaufbahn am Gymnasium und die Ausbildungsrichtungen sowie die besonderen Angebote an unserem Gymnasium

Für die Kinder: Schüler der Unterstufe und deren Lehrer präsentieren Projekte und bieten ein unterhaltsames Programm zum Mitmachen.

Ab 19.00 Uhr: kleiner Imbiss für alle mit der Möglichkeit zum Gedankenaustausch

Wir bieten einen Shuttle-Service: Der Bus fährt um 16.30 Uhr vom Bahnhof Berchtesgaden zur Schule und nach der Veranstaltung wieder zurück. Bei Interesse am Shuttle-Service bitten wir um telefonische Anmeldung; außerdem bitten wir Sie, sich kurzfristig über unsere Homepage oder per Telefon zu informieren, sollte es Terminänderungen zum Informationstag geben.

Anmeldung zum Übertritt

Montag, 6. Mai 2019
8.00-12.00 und 13.00-15.00 Uhr

Dienstag, 7. Mai 2019
8.00-12.00 und 13.00-15.00 Uhr

Mittwoch, 8. Mai 2019
8.00-12.00 und 13.00-15.00 Uhr

Donnerstag, 9. Mai 2019
8.00-12.00 und 13.00-15.00 Uhr

Freitag, 10. Mai 2019
8.00-13.00 Uhr

Mitzubringen sind: Übertrittszeugnis (Orig.), 2 Passbilder, Geburtsurkunde (Kopie)

Probeunterricht

nur für Schüler, denen im Übertrittszeugnis die Eignung für das Gymnasium nicht bestätigt wird

14.-16. Mai 2019, jeweils ab 8.00 Uhr 

Die Teilnahme ist an allen 3 Tagen erforderlich

Der Probeunterricht ist eine besondere Prüfungsform. Als Vorbereitung darauf und um eventuelle Ängste abzubauen, bieten wir einen Einführungskurs an. Er bringt Eltern und Schülern das Anforderungsprofil des Gymnasiums näher und gibt Entscheidungshilfen. Dieser „Schnupperunterricht“ findet gleichzeitig mit der Anmeldung am Mittwoch, dem 8. Mai 2019, von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr in den Räumen des Gymnasiums statt.

Schulfest

Im Sommer 2019 findet unser Schulfest statt, zu dem Interessierte ebenfalls herzlich eingeladen sind. Den genauen Termin geben wir auf unserer Website und in der Presse zeitnah bekannt.

 

Hier findest du ein PDF mit allen Veranstaltungen und Termine rund um den Übertritt zum Download.

 

 

Kontakt

Am Dürreck 4
83471 Schönau am Königssee
fon: 08652 / 604-0
fax: 08652 / 604-710

Email schreiben