Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschulen Berchtesgaden

Schülerfeedback verbessert Unterricht

11.12.2018 CJD Berchtesgaden Gymnasium « zur Übersicht

Mit einem neuen Feedback-System haben die Schüler der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden jetzt die Möglichkeit, aktiv an der Weiterentwicklung ihres Schulunterrichtes mitzuwirken.

„Für einen guten Unterricht ist es wichtig, dass Lehrer eine verwertbare Rückmeldung ihrer Schüler erhalten“, erklärt Roland Schober, Leiter der Fachoberschule der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden. „Das zu organisieren ist gar nicht so leicht.“ Die CJD Christophorusschulen Berchtesgaden setzen deshalb auf das digital unterstützte System „FeedbackSchule“. Dr. Benedikt Wisniewski, Schulpsychologe und Lehrbeauftragter an der Universität Regensburg hat das System mitentwickelt. Im Rahmen einer Fortbildung hat er es an den CJD Christophorusschulen Berchtesgaden implementiert. Roland Schober bestätigt, dass inzwischen erste sehr positive Erfahrungen vorliegen: „Endlich haben wir ein Werkzeug an der Hand, dass es jedem Lehrer ermöglicht, ein wissenschaftlich fundiertes Feedback einzuholen. Der blinde Fleck im Unterricht kann leicht identifiziert und die Unterrichtsqualität gesteigert werden." Der Lehrer bekommt durch das System eine umfassende Rückmeldung zum eigenen Unterricht, und die Schüler sind an der Unterrichtsentwicklung aktiv mitbeteiligt. „So wird die an den CJD Christophorusschulen gelebte Achtsamkeit weiter vertieft“, betont Roland Schober. „Unseren Lehrern ist es aber freigestellt, ob sie das Feedbacksystem einsetzen wollen. Die neue Möglichkeit ist jedoch sehr verlockend, und wir werden die Lizenz weiter aufstocken müssen."