Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschulen Berchtesgaden

Geformt und Gespritzt

04.01.2014 CJD Christophorusschulen Berchtesgaden « zur Übersicht

Der Wirtschaftszweig der Fachoberschule der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden traf sich am 9. Dezember 2013 unter der Leitung von Werner Eggenfellner im Pfaffenfeld in Bischofswiesen zu einer Werksbesichtigung bei der Helmut Schnurr GmbH.

Die Helmut Schnurr GmbH in Bischofswiesen beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit Formenbau und der Spritzgusstechnik. Zahlreiche Innovationspreise zeugen von der Leistung des Betriebes und der Qualität der Produkte. Unter vielen Anderen gehören die Firmen BMW, Bosch und Stiehl zu ihren Kunden.

Der Geschäftsführer der Helmut Schnurr GmbH, Stefan Schmid, führte die Schüler durch die Produktion des Betriebes. Man erlebte, wie aus dem Rohstoff Kunststoff Teile entstehen und anschließend die Qualitätssicherung passieren, um dann in komplexen Geräten ihre Anwendung finden zu können.

Die Schüler bekamen Einblicke in das CAD-Programm, das ursprünglich als Hilfsmittel für technisches Zeichnen entwickelt wurde. Heute werden hiermit Gesamtkonstruktionen und technische Lösungen komplexer Aufgabenstellungen erstellt.

Die Schüler erhielten zum aktuellen Thema „Kostenrechnung“ einen direkten „praktischen“ Bezug und erfuhren, wie das Thema „Produktpreise“ und Angebotspreise im industriellen Umfeld und besonders bei Schnurr GmbH behandelt wird; Stefan Schmid rechnete den Schülern auch den einen oder anderen Preis vor. Die Schüler konnten gezielt den Zusammenhang zwischen Unterrichtsthemen und dem praktischen „Nutzen“ bzw. Einsatz im realen Wirtschaftsleben herstellen!