Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschulen Berchtesgaden

Abgeordnete für einen Vormittag

21.11.2014 CJD Christophorusschulen Berchtesgaden « zur Übersicht

  ⇑  zur Übersicht mit den aktuellen Meldungen des Gymnasiums  

Schüler des Gymnasiums der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden erlebten im Rahmen eines Planspiels hautnah, wie parlamentarische Arbeit funktioniert.  

„Was machen unsere Abgeordneten eigentlich im Parlament? Und wie kommt ein Gesetz zustande?“ Diesen Fragen spürten Schüler der Christophorusschule am Montag nach. Zu Gast war ein pädagogisches Team des „Centrums für angewandte Politikforschung“ aus München, das mit Jugendlichen aus den 10. und 11. Klassen das Planspiel „Der Landtag sind wir!“ durchführte. Nach einer kurzen theoretischen Erklärung zu den Abläufen im Landtag ging es für die Schüler an die Arbeit als „Abgeordnete“: Sie sollten einen Gesetzentwurf zur Stärkung des Verbraucherschutzes in Bayern verhandeln. Dazu erhielten sie jeweils eine eigene Mappe mit einer Rollenbiografie plus Informationsmaterialien zur Thematik. Danach wurde im Plenum, in Fraktionssitzungen sowie in Ausschüssen heftig diskutiert und um einen Konsens gerungen. Aufmerksam verfolgte ein Profi, MdL Günther Knoblauch von der SPD, wie das Planspiel mit der erfolgreichen Verabschiedung des Gesetzentwurfs nach der zweiten Lesung endete. Er stellte sich im Anschluss allen Fragen der Schüler und berichtete beispielsweise über den Verlauf seiner Karriere, die ihn nach 23-jähriger Amtszeit als Bürgermeister in Mühldorf am Inn schließlich in den Landtag brachte, oder über den ausgefüllten Tagesablauf eines Abgeordneten. Außerdem ermunterte er die kommenden Wähler dazu, sich aktiv an der Mitgestaltung ihrer Lebensbedingungen zu beteiligen. (ps)