Tutorensystem - TutSy

„Schüler helfen Schülern“ 

Seit dem Schuljahr 2014/15 gibt es an der Realschule ein Tutorensystem.

Insgesamt fanden sich 29 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 bis 10 bereit, Jüngeren beim Lernen zur Seite zu stehen. Sie wurden entweder von Lehrkräften vorgeschlagen oder meldeten sich selbst.
An drei Nachmittagen fand dann eine Schulung der Freiwilligen statt. Diese wurde von der Beratungslehrerin Katrin Enzenhofer und von Ursula Schäfer, der betreuenden Lehrkraft für die Tutoren durchgeführt.

Gemeinsam überlegte man sich einen Namen für das Programm. Heraus kam „TutSy“, eine Abkürzung für „Tutoren“ und „System“. Außerdem wurde auch ein eigenes Logo kreiert.

Der Start erfolgte dann nach den Herbstferien und seither wird Unterstützung in den Fächern Mathematik, Betriebswirtschaft/Rechnungswesen, Englisch und Französisch angeboten.

Die unterrichteten Schülerinnen und Schüler stammen aus den Klassen 5, 6 und 7, wobei am Montagnachmittag die 5. und 6. Klassen, am Donnerstagnachmittag die 7. und 8. Klassen betreut werden.
Jede Tutorengruppe besteht aus zwei Tutoren, die ein Fach „unterrichten“. Die interessierten Schülerinnen und Schüler tragen sich wöchentlich in eine Liste für jeweils einen Termin ein, wobei die Gruppenstärke maximal fünf Teilnehmer betragen darf.

Nach einigen Monaten intensiven Arbeitens lässt sich sagen: „TutSy“ ist ein voller Erfolg!