Informationen zur Aufnahme von chronisch Kranken

Chronisch kranke Kinder und Jugendliche mit

  • Asthma, Allergien und Neurodermiti
  • Diabetes mellitus Typ1
  • Mukoviszidose
  • Adipositas, Stoffwechselerkrankungen

finden in unserem Internat optimale Bedingungen. Durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Rehabilitationszentrum des CJD für chronisch Kranke in Berchtesgaden ermöglichen wir in einem allergenarmen Gebirgsklima mit einer kombinierten medizinischen, pädagogischen und psychologischen Betreuung einen Neustart. Kompetente medizinische Betreuung direkt in der Einrichtung durch Ärzte, Pflegepersonal und geschulte pädagogische Mitarbeitende eingebettet in eine vielschichtige Internatsgemeinschaft bieten gute Voraussetzungen für eine positive Entwicklung der jungen Menschen.

Ziel ist eine Integration in ein Lebensumfeld, in der die Erkrankung nicht alles dominiert und die Persönlichkeitsentwicklung dadurch negativ beeinflusst, sondern nur als ein Aspekt der Persönlichkeit verstanden wird. Im Rahmen des Jugenddorflebens gibt es vielmehr die Möglichkeit, sich in einem positiven sozialen Umfeld zu erproben und Ressourcen und Stärken zu erlernen, zu erleben und zu zeigen.

  • Medizin, Psychologie, Sporttherapie vor Ort
  • umweltklimatisch günstige Höhenlage mit reduzierter Allergenbelastung
  • Leben in eine vielschichtigen Internatsgemeinschaft mit professioneller pädagogischer Begleitung
  • intensive Elternarbeit durch regelmäßigen telefonisch und persönlichen Kontakt
  • rauchfreies Internat
  • integrativer Betreuungsansatz

Finanzierung

Eine Förderung der Maßnahme durch den örtlichen Sozialhilfeträger oder das Jugendamt ist möglich.


Voraussetzung für eine Aufnahme

Vorliegen einer chronischen Krankheit wie Asthma, Neurodermitis, Diabetes oder Adipositas.
­


mehr Informationen zum medizinischen und therapeutischen Angebot

Asthmazentrum Diabeteszentrum Adipositaszentrum