Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschulen Berchtesgaden

Totenandacht der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden

21.11.2016 « zur Übersicht

Wie in jedem Jahr trafen sich Schüler, Lehrer und Mitarbeiter aller Einrichtungen des CJD Berchtesgaden am Vorabend des Buß- und Bettages in der evangelischen Christuskirche, um den verstorbenen Schülern, Mitarbeitern und Ehemaligen zu gedenken.

Der Abend war von Religionslehrer Martin Kienast organisiert, der tatkräftig durch die Religionskollegen aller CJD Christophorusschulen unterstützt wurde.

Der Gottesdienst bot eine Möglichkeit innezuhalten und den Menschen zu gedenken, die nicht mehr in unserer Mitte sind. Nach Gebet und Lesung aus dem Evangelium, wurde die Liste der Verstorbenen der letzten Jahre verlesen. In diesem Jahr musste die Aufzählung erweitert werden um den Schüler Tobias Grimm, der am 25. November 2015 verstarb, ferner um die Schülerinnen Jasmin Ring, die am 23. März 2016 ihr Leben verlor und Daniela Brunini, die am 23. September diesen Jahres von uns ging. Desweiteren waren zu nennen: der ehemalige Schüler Stephan Giesenberg, der 23. Mai 2016 abberufen wurde, die Mitarbeiterinnen Johanna Riedl, und Hilde Früh und schlussendlich der Mitarbeiter Simon Moser, der am 16. August diesen Jahres seinen letzten Weg antrat. Für jeden der Verstorbenen wurde eine Kerze entzündet und dann in aller Stille derer gedacht, die uns für immer verlassen haben und trotzdem durch die Erinnerung noch unter den Lebenden weilen. Für die musikalische Begleitung dieses besinnlichen Abends sorgte der Realschullehrer Stefan Scheurich, der mit der Orgel für einen andächtigen Abend sorgte.

Die gelassene Ruhe der Teilnehmer bei dem Verlassen der Christuskirche zeigte, dass Martin Kienast auch in diesem Jahr wieder einen beeindruckenden Abend gestaltet hatte.

 Harald Schröder-Schäfer