Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschulen Berchtesgaden

Gute Bildungschancen in Berchtesgaden

30.10.2013 CJD Christophorusschulen Berchtesgaden « zur Übersicht

Der Bildungsmonitor 2013 bescheinigt bayerischen Schülern ein sehr gutes Gelingen des Übergangs von Schule in den Beruf. Im Berchtesgadener Land trägt dazu das diversifizierte Schulangebot bei. Wie es für den einzelnen Schüler am besten zu nutzen ist, können Eltern bei einem speziellen Beratungsabend erfahren.

„Ganz wichtig ist die individuell passende Schulform für einen Schüler zu wählen und ihn dann über die verschiedenen Qualifizierungsstufen aufzubauen“, betont Stefan Kantsperger, Leiter der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden. „So schaffen sich die Jugendlichen eine gute Basis für den Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf“. Doch wie können Eltern am besten die Schullaufbahn ihres Kindes planen? Was sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen Schulformen? Gerade im Berchtesgadener Land sind die schulischen Bildungsmöglichkeiten sehr vielfältig, und entsprechend schwer fällt die Wahl. Wer einen Wegweiser durch das Schulsystem und Rat bei schulischen Problemen sucht, kann am 5. Und 6. November den Beratungsabend „Meine Chancen in der Schule“ besuchen. Veranstaltet wird er von den CJD Christophorusschulen Berchtesgaden im Kurgastzentrum Bad Reichenhall (5.11.) und im Kurhaus Berchtesgaden (6.11.). Los geht es jeweils um 19:00 Uhr. Fachkräfte der CJD Christophorusschulen stellen die Bildungsmöglichkeiten im CJD-Schulzentrum vor und stehen zu individuellen Beratungsgesprächen zu Verfügung.