Adventsfeier der 5. und 6. Klasse des CJD-Gymnasiums

20.12.2017 CJD Berchtesgaden Gymnasium « zur Übersicht

Es ist zur guten Tradition geworden, dass die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse eine Adventsfeier für Eltern, Lehrer und Mitschüler gestalten. Bei mitgebrachten Plätzchen und bereitgestellten Getränken in weihnachtlich dekorierten Räumen traf man sich, um zwei Stunden aus der doch oft hektischen Vorweihnachtszeitabzutauchen und sich Zeit zu nehmen, anderen zuzuhören und etwas für andere zu präsentieren.

Die Unterstufenbetreuerin Carola Berk führte durch das abwechslungsreiche Programm. Im Latein-und Französischunterricht der 6. Klasse waren Weihnachtslieder eingeübt worden und diese wurden, unterstützt von der Fachlehrerin Brigitte Hofreiter unter musikalischer Begleitung des Musiklehrers Kasimierz Wilgodzki, souverän vorgetragen.

Einen Höhepunkt bildete die selbst geschriebene Weihnachtsgeschichte von David Uhlig aus der Klasse 6. Als Premiere trug er seine Geschichte selbst vor und begeisterte so das Publikum. Es folgten musikalische Beiträge auf der Trompete, der Gitarre, der Flöte und am Klavier, immer im Wechsel zu Gedichten und kurzen Geschichten zu Weihnachten. Doch natürlich fehlten auch schauspielerische Einlagen der 5. Klasse nicht und beide Klassen sangen jeweils als Chor Lieder, die im Musikunterricht eingeübt und tänzerisch gestaltet worden waren.

Als besonderes Schmankerl hatte die 6. Klasse im Deutschunterricht bei Frau Wagner-Kuon ein Rezeptheft mit den Lieblingsplätzchen-Rezepten gestaltet und jede Familie konnte ein Exemplar mit nach Hause nehmen. Die Deutschlehrerin der 5. Klasse, Frau Lettenmayr, trug Wunschzettel vor, auf denen ihre Klasse Wünsche für andere verfasst hatte.

Mit einem schmissig vorgetragenen „Zumba, Zumba“ der beiden Klassen ging eine gelungene Feier zu Ende und alle waren sich einig: sich Zeit nehmen für andere hat sich gelohnt.